Birgül Aksu
Ariana Zustra notiert am 15. Juli 2013:

„Das Brot hier ist nicht so gut wie in Deutschland, dafür ist das Wetter besser“

Bei einem Besuch in Istanbul bekommt man nicht unbedingt nur Fladenbrot oder Sesamkringel vorgesetzt. Wer auf deutsches Vollkornbrot nicht verzichten kann, sollte in der Josefine Café & Bäckerei in Fenerbahçe vorbeischauen.

Özgür Gürbüz
Felix Austen notiert am 15. Juli 2013:

„Ich bin 170 Kilometer rückwärts gelaufen“

Özgür Gürbüz kämpft gegen den Bau des ersten türkischen Kernkraftwerks. Bei einem Çay erzählt er von deutschen Einflüssen auf die türkische Umweltbewegung, türkischer Protestkultur und ungewöhnlichen Maßnahmen.

Güler Erbahçivan
Barbara Bachmann notiert am 15. Juli 2013:

„Meine besten Jahre habe ich in Deutschland verbracht“

Sie kam als eine der ersten Gastarbeiterinnen nach Deutschland: Güler Erbahçivan, 69, arbeitete in einer Textilfabrik bei Stuttgart als Schneiderin. Dann zwang sie ihr Mann, in die Türkei zurückzukehren.

Mahmut Celayir
Jenny Becker notiert am 15. Juli 2013:

„Ich wollte einfach ein bisschen atmen“

Der kurdische Maler Mahmut Celayir hat fast drei Jahrzehnte im Exil in Deutschland gelebt. Jetzt ist er nach Istanbul zurückgekehrt. Bei einem Çay spricht er über seine ostanatolische Heimat, die Lage für Kurden in der Türkei und die deutsche Demonstrationskultur.